Fettbrände
 
IHRE FEUERWEHR INFORMIERT 
Heiß und fettig... Fettbrand in der Küche
Zum Video hier klicken...
 
Folgende Situation:

Sie wollten gerade etwas zum Essen in tiefem Fett ausbacken, da klingelt es an der
Haustüre...

Wenn Fett brennt dann entstehen Temperaturen von mehr als 1000 °C.

Startet man nun einen Löschversuch mit Wasser, geschieht folgendes:

Wasser ist schwerer als Öl (Fette) und gelangt somit in die tieferen Schichten des
Öl´s. Da das Öl (Fett) jetzt eine Temperatur von über 1000 °C hat, kommt es zur
schlagartigen Verdampfung des Wassers und hierbei gilt die Formel


1 Liter Wasser = 1700 Liter Wasserdampf.

Also entsteht eine enorme Volumenvergrößerung des Wassers. Jetzt wird das
Wasser (Wasserdampf) aus den tieferen Schichten, stark spritzend, aus dem
Öl (Fett) heraus geschleudert somit auch das umliegende Fett. Dies führt zu einer Oberflächenvergrößerung und wirkt damit brandfördernd.

Was man auf keinen Fall tun soll!

Lösche NIEMALS einen Fettbrand mit Wasser...ersticke das Feuer mit einem Deckel
oder einem anderen nicht brennbaren Material.


Im folgenden Video zeigt Kommandant Weiß von der Feuerwehr Trautmannshofen beim Feuerwehrheislfest den Besuchern was passiert, wenn ein Fettbrand mit Wasser
gelöscht wird...

 

News
 
Alarmeinsatz...
...hier zu den Einsatzberichten!


Daumen hoch...!
 
Besucherzähler
 
Heute wurde unsere Seite
schon 4x Besucht.
1. Kommandant
 
Josef Geitner
Zum Weingarten 11
Tel: 0170 / 5863676
E-Mail:
kommandant@ff-trautmannshofen.de
1. Vorstand
 
Xaver Lang
Maximilianstr. 18
Tel: 09186 / 17115
E-Mail:
vorstand@ff-trautmannshofen.de
Letzte Aktualisierung
 
Montag, 18.02.2019
 
Es waren schon 82178 Besucher hier!